Future Commerce Blog
Innovega.jpg

AR mit Kontaktlinsen – der nächste Schritt

Vor knapp vier Wochen haben wir über eine Brille berichtet, die eine ganz neue Augmented-Reality-Erfahrung bedeutet. Die amerikanische Firma Innovega verwendet ebenfalls eine Brille; die Bilder und Informationen werden mit kleinen Projektoren in die Innenseiten der Brillengläser projiziert.

Normalerweise ist das Auge nicht in der Lage auf eine derart kurze Entfernung scharf zu sehen. Mit Hilfe von speziellen Kontaktlinsen wird diese Einschränkung umgangen.

Nicht nur für AR-Anwendungen und Spiele interessant sondern auch und insbesondere für den militärischen Einsatz (für den diese Technik schwerpunktmäßig entwickelt wird).

Für den Consumer-Bereich soll das Produkt ab ca. 2014 verfügbar sein – wenn bis dahin nicht jemand das komplette Display in die Kontaktlinse integriert…