Future Commerce Blog

Boutiques.com nutzt Trenddaten

Seit November 2011 ist Googles Boutiques.com online. Die Nutzer(innen) teilen während ihres Online-Bummels, was sie mögen, was sie nicht mögen und dokumentieren das schließlich durch den Kauf. Google erfasst diese Daten systematisch um sogenannte Fashion Trends zu ermitteln und diese den Design-Partnern zu Verfügung zu stellen.Marktforschung würde ich das nennen;-)

Die Partner können mit dem Designer Analytics genannten Tool ihr Angebot optimieren. Für den Endkunden gibt es eine public Version, Trend Analytics genannt.

Nun, wenn man komplett dem Trend folgt, wird man selber Mainstream. Warum nicht einfach die Styles kaufen, die unten auf der Liste stehen, damit Mut beweisen und selber einen Trend setzen?

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar