Future Commerce Blog
Bildschirmfoto 2012-03-09 um 04.02.08

Der vernetzte Konsument – ist weiblich (Infografik)

..zumindest laut einer Studie von Zmags, für die 1.500 Personen befragt wurden, die einen Computer, ein Smartphone und / oder ein Tablet besitzen.

Wer an Teenager oder Hipster gedacht liegt mit seiner Einschätzung daneben; in diesem Fall.

Um die Aussage zu relativieren: 52 % der Befragten waren weiblich und im Schnitt 40 Jahre alt.

87 % der Befragten bevorzugen Webseiten und mobile Webseiten zum Shoppen, während nur 4% gerne über mobile Applikationen einkaufen. 60 % blättern gerne und kaufen aus Print- oder digitalen Katalogen.

Das kann bedeuten, dass die Shopping Apps in ihrer Anzahl zu gering und / oder in ihrer Qualität zu schlecht sind. Auf jeden Fall aber gibt es noch genug Haptiker, die gerne in einem Katalog blättern – den es als solchen bestimmt noch viel länger geben wird, als wir glauben;-)

Die Befragten haben in allen Sortimenten dem Tablet und dem PC den Vorzug gegeben, wenn es ums Shopping geht. Nur wenn es um Musik geht, ist das Smartphone vorne (logisch,  wenn Musik mobil gehört wird). Beim Schmuckkauf liegen Smartphone und Tablet vor dem PC (oder Mac).

Hier die Infografik mit mehr Details: