Future Commerce Blog
MindMeld

Produktempfehlungen so ganz nebenbei…

Spracherkennung, ein alter Hut. Ob Siri oder Dragon, wir haben uns schon fast daran gewöhnt. Das Anwendungen das laufende Fernsehprogramme am Ton identifizieren haben wir auch schon gesehen.

Nun bahnt sich gerade die nächste Evolutionsstufe der Spracherkennung an: Das Analysieren von (Online-) Gesprächen mit jeweils dazu passenden Inhalten auf dem Tablet.

Worum geht es?

Wie Springwise heute berichtet, arbeiten die Expert Labs an einer Applikation für das iPad – genannt MindMeld, die die Gesprächsinhalte eines Videochats analysiert und quasi “ratzfatz” passende Inhalte präsentiert. Im Beispiel sind es noch Reiseinformationen oder Restaurant-Tipps. Noch.

Der nächste Schritt drängt sich förmlich auf: Produkt- und Dienstleistungsangebote in Echtzeit während ich mich mit meinem Gesprächspartner zwanglos unterhalte. Fällt mein Lieblingsthema Berge, bekomme ich die neusten und durchbuchbaren Reisen oder ein Wanderschuh-Schnäppchen angeboten.

Allerdings sollte man die Empfehlungsfunktion bei bestimmten Gesprächsinhalten deaktivieren können – wenn Sie ahnen, was ich meine;-)

 

 

 

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar