Future Commerce Blog
NB2_01

The Future is Local?

Was für Lebensmittel gilt, scheint sich mittlerweile mehr und mehr auf andere Produkte und Sortimente zu übertragen: Lokale Produktion als Argument für die Kundenbindung und den Verkauf. Ein schönes Beispiel habe ich im New Balance Store in New York gefunden.

 

 

Die Marke, die nach eigenen Angaben alle ihre Schuhe in den Staaten herstellt, hat den letzten Fertigungsschritt für ein ausgewähltes Schuhmodell in den Laden verlegt. Hinter Glas kann der Kunde sich ansehen, wie eine Mitarbeiterin die Laufsohle unter den Schuh klebt. Wer mag, kann mit entsprechender Schutzbrille live dabei sein.

 

 

Ernst zu nehmende Stückzahlen werden nicht produziert – nachfrageabhängig kommt man hier auf bis zu 20 Paare am Tag; nur von einem Modell wohlgemerkt. Ob durch diese Ladenwerkstatt tatsächlich ein Schuh mehr verkauft wird – keine Ahnung. Auf jeden Fall ist es eine schlüssige Kommunikationsmaßnahme und ein guter Ansatz, die Kunden länger im Laden zu halten. Es gibt nämlich viel zu sehen..

 

Wir freuen uns auf Ihren Kommentar